Audi, VW, SKODA

Geschichte des Autohauses Volpert & Bisinger


Im Jahr 1947 gründeten die beiden Freunde Albert Bisinger und Adolf Volpert die Firma Volpert & Bisinger Albert Bisinger und Adolf Volpert gründeten die Firma Volpert & Bisinger KraftfahrzeuginstandsetzungswerkstattKraftfahrzeuginstandsetzungswerkstatt in Bad Soden am Taunus.

In einer Holzbaracke an der unteren Königsteiner Straße in Bad Soden fing das Unternehmen im kleinen Stil an. Repariert wurden am Anfang alle Kraftfahrzeuge und Motorräder. Neue Autos gab es damals noch wenige und so mußte noch so manches improvisiert werden. Doch schon bald sollte sich das ändern. In der Mc Nair Kaserne in Höchst hatte sich in der Zwischenzeit die Verwaltung für Wirtschaft, daß heißt die heutige Bundesregierung, niedergelassen. Diese Verwaltung für Wirtschaft hatte in Ihrem Fuhrpark zweihundertzwanzig VW Käfer. Dies waren die ersten Volkswagen, die für die Englische Armee gebaut wurden. Man nannte diese Käfer CCG-Wagen, die alle in einer grünen Farbe vom Volkswagenwerk hergestellt wurden.

Nun, auch diese Käfer mußten ja betreut werden, und so hatte die Firma Volpert & Bisinger das Glück, durch eine Ausschreibung den Auftrag zu erhalten. Naheliegend war natürlich einen Vertrag für eine VW-Vertragswerkstatt zu bekommen. Diesen Werkstättenvertrag erhielt die Firma im Oktober 1948. VW-Vertragswerkstatt 1948

Die kleine Holz-Baracke war natürlich jetzt viel zu klein geworden und nach kurzer Rücksprache mit der Verwaltung für Wirtschaft, die das damalige Wehrmachtsgelände Königsteiner Straße 7 belegt hatte, zog die Firma auf das Gelände um.

Auf dem Gelände standen Unterstellgaragen für die Flaggabwehrgeschütze und Zugmaschinen. Diese Garagen wurden dann langsam zu Werkstatt- und Büroräumen umfunktioniert. Noch heute befindet sich der Stammsitz des Autohauses Volpert & Bisinger KG dort.

Am Anfang der 60iger Jahre schloß die Firma Volpert & Bisinger KG einen zweiten Werksvertrag mit dem Auto-Union-Werk in Neckarsulm über den Vertrieb von DKW-Motorrädern. Doch auch das war nur der Anfang der Auto Union-Produktion nach dem zweiten Weltkrieg. Die PKW-Produktion lies nicht lange auf sich warten. Eine vollkommen neue Fabrik wurde in Ingolstadt errichtet und hier flossen die ersten AUDI Super 90 (1966) vom Band.

Im Jahr 1960 wurde der Grundstein für einen Zweigbetrieb in Kronberg, Frankfurter Straße gelegt, der im Jahre 1960 eingeweiht wurde.

Firma Volpert & Bisinger Kraftfahrzeuginstandsetzungswerkstatt 1960Die Belegschaft, die mit zwei Mitarbeitern begonnen hatte, hatte Ihren Höchststand 1967 mit 108 Mitarbeitern. Dies resultierte daraus, daß im Jahre 1964 die Firma Volpert & Bisinger für das Volkswagenwerk die Touristenauslieferung auf dem Flughafen Rhein-Main übernommen hatte. Diese Touristenauslieferung endete 1992 mit einer gesamten Auslieferungsmenge von 38.284 Fahrzeugen, die an amerikanische und kanadische Touristen ausgeliefert wurden.

Wieder stand die Firma vor Platzproblemen, man pachtete in der Schubertstraße ein Gelände an, das die Firma auch später erwerben konnte. Hierauf wurde eine Halle errichtet, wo man erst nur die Neuwagen- und die Touristenabteilung untergebracht hatte und die durch einen weiteren Anbau erweitert wurde. In diesem wurde zunächst die Audi-Vertragswerkstatt (Autohaus Limes) untergebracht und nach dem Zusammenschluß von VW und AUDI, die Karosserieinstandsetzung der Firma Volpert & Bisinger KG.

Kaum waren die Bauarbeiten abgeschlossen, mußten weitere größere Räume geschaffen werden. So entschloß man sich im Jahr 1964 den Betrieb teilweise aufzustocken, und einen Ausstellungsraum für den Verkauf von Volkswagen einzurichten.

Das Touristengeschäft ließ langsam nach, da der Umrechnungskurs zum Dollar immer geringer wurde, von dem damaligen Anfang im Jahr 1960 von DM 4,20 pro Dollar zu den heutigen Wechselkursen wurde auch dieses Geschäft immer weniger.

Autohaus Volpert & Bisinger KG 1979So entschloß man sich 1979 auf dem freigewordenen Gelände in der Schubertstraße eine Tennishalle mit Restaurant und AUDI-Ausstellungsraum zu bauen. In den 90-iger Jahre wurde das Restaurant geschlossen und der Audi Ausstellungsraum wurde um die frei werdende Fläche vergrößert, um die neuen Vertriebsstandards zu erfüllen.

Zu Optimierung der Serviceleistungen wurden 2010 die Service Werkstätten von VW und Audi in der Königsteiner Strasse zusammengelegt und die Karosserie-Werkstatt mit der Karosserie-Abteilung in Kronberg zusammengefasst.

Auf den frei gewordenen Flächen entstand 2013/14 eine Gebrauchtwagen-Ausstellungsfläche und der ehemalige Audi-Ausstellungsraum wurde zum WeltAuto-Ausstellungsraum umgebaut

Wo am Anfang eine "Null" stand kann heute das Autohaus Volpert & Bisinger KG mit Stolz auf die mehr als 65 vergangenen Jahre zurückblicken. Leider ist der Mitgründer und Teilhaber Herr Albert Bisinger zu früh verstorben.

Die beiden Söhne des Senior Adolf Volpert führen Heute das Unternehmen im Sinne der Gründer weiter.

VW Notdienst in Deutschland:
0800 VWSERVICE / 0800 897378423
im Ausland unter:
00800 VWSERVICE / 00800 897378423
Audi Notdienst in Deutschland:
0800 AUDI HILFE / 0800 2834 44533
im Ausland unter:
00800 AUDI HILFE / 00800 2834 44533

Skoda Notdienst in Deutschland:
0800 44 24 24 4
Im Ausland unter:
0049 6150 544 8 555

ImpressumKontakt